Die Geschichte unseres Vereins

Seitdem nach Beendigung des zweiten Weltkriegs die Stadt Osnabrück Deutschlands größte englische Garnison beherbergte, haben die britischen Streitkräfte durch den Aufbau eines britischen Amateurtheaters einen großen Beitrag zur Völkerverständigung geleistet. Von den typisch britischen Pantomimes, in denen die Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur in bekannter Monty-Python Manier aufgepeppt werden, über Krimis à la Edgar Wallace bis hin zu Familienkomödien wurde die ganze Bandbreite englischen Theaterhumors auf die Bühne gebracht.

Um diesen Beitrag zur Förderung von Bildung, Kultur, Völkerverständigung und gelebter Fremdsprache auch nach dem Abzug der britischen Streitkräfte im November 2008 fortzuführen und es den Bürgern, Schülern und Studenten der Stadt auch in Zukunft zu ermöglichen, die Besonderheiten des englischsprachigen Theaterwesens zu erleben, gründeten britische und deutsche Akteure gemeinsam den Verein Ostensibles e.V.

Versehen mit einem Startpaket wurden die Ostensibles von der Britischen Armee unter die Schirmherrschaft der Volkshochschule gestellt und als Geschenk an die Stadt Osnabrück übergeben. Die Ostensibles sind die einzige englischsprachige Theatergruppe in Osnabrück. Pro Jahr werden zwei Aufführungen in englischer Sprache inszeniert. Die Stücke sind sowohl selbstverfasst („Saving Scrooge", Stephen Swann, 2009) als auch weltberühmte englische Klassiker („The Mousetrap", Agatha Christie, 2010). Die Ostensibles bestehen mittlerweile aus Mitgliedern unterschiedlichster Länder.

Neben Engländern sind auch Amerikaner und Deutsche involviert. Unsere Besonderheit: Die GESAMTE Produktion findet auf Englisch statt, seien es das Casting, die Regie-, Produzenten- und Schauspielarbeit und die unzähligen Tätigkeit hinter den Kulissen (Stage Management, Licht, Ton, Bühnenbau, Kostüme, Make-up, Öffentlichkeitsarbeit).

Neben den halbjährlichen Aufführungen setzt sich der Verein noch weitergehende Ziele. So sind der Austausch mit anderen englischen Theatergruppen und die Organisation regelmäßiger Social Events ein fester Bestandteil des Vereinslebens. Darüber hinaus unterstützt der Verein die englischsprachige Lehrtätigkeit an den Schulen, der Fachhochschule, der Universität und vor allem der Volkshochschule Osnabrück mit großem Engagement.

Aufführungsort ist das Haus der Jugend, Große Gildewart 6-9, in Osnabrück.

No news available yet.

Important

 You don't understand?

Try 

 

 


 

Find Us on

Facebook